Testimonials

«Ich freue mich über die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Privaten, Burger- und Einwohnergemeinde. Solche gemeinsame Projektentwicklungen bieten die besten Voraussetzungen für tragfähige Resultate.»

Stadtpräsident Raphael Lanz

«Als Spitzensportlerin ist es für mich eine riesige Chance, eine Kletterhalle fast direkt vor der Haustüre zu haben. Trainingsmöglichkeiten im Berner Oberland sind bis jetzt nur sehr gering, weshalb dieses Projekt extrem wertvoll ist. Die Nachfrage an Kletterhallen ist eindeutig da und ich freue mich riesig, zukünftig hier in Thun trainieren zu können.»

Liv Egli

«Ich freue mich sehr darüber, dass In Thun, am Tor zum Berner Oberland, eine tolle Kletterhalle für die begeisterte Bergsportszene entstehen soll. Ein Ort, wo man trainiert, wo man Spass hat und wo man Freunde trifft. Ich drücke dem Projektteam die Daumen, dass die Ziellinie resp. der Gipfel des Projektes baldmöglichst erreicht wird.»

Nicolas Hojac

«Seit der Weltmeisterschaft in Bern 2023 ist das Klettern in einem grossen Aufschwung und immer mehr Leute, die ich kennen haben mit dieser Sportart begonnen. Ich freue mich bereits mit meinen Freunden und Freundinnen hier in Thun klettern gehen zu können. Es ist eindeutig an der Zeit, dass es im Berner Oberland eine neue Kletterhalle gibt und ich freue mich bereits sehr fest hier in Thun trainieren zu können.»

Zoé Egli

«Ein modernes neues Trainingszentrum, an bester Lage direkt an der Autobahn – das ist genau das, was die vielen Tennisspieler in der Region brauchen. Das gilt für mich als Profi genauso wie für die zahlreichen Hobbysportler. Der Tennisclub Thun findet dank diesem wertvollen Projekt nicht nur eine neue Heimat, sondern eine Infrastruktur, die keine Wünsche offen lässt. Und weil im Komplex mehrere Sportarten betrieben werden können, werden auch Leute von ausserhalb angesprochen. Das ist sehr wertvoll.»

Valentina Ryser

«Mit diesem Projekt wird der Sport-Standort Thun viel attraktiver. Die vielen Tennisbegeisterten in der Region erhalten eine hervorragende Infrastruktur. Es ist alles angerichtet, damit neue Talente heranreifen.»

Dominic Stricker

Medien